Was die Liga bewegt!


Mann des Tages: Chinedu Obasi, 1899 Hoffenheim by jeffrey12

Mit Ihm verknüpften die Fans des Aufsteigers aus Hoffenheim wohl die größten Hoffnungen. Schließlich waren sich Fans wie Experten gleichermaßen einig, dass Chinedu Obasi Obuke der herausragende Spieler der vergangenen Zweitliga-Spielzeit war. Trotzdem waren es erstmal seine Mitspieler, die Ligaweit von sich reden machten. Vedad Ibisevic, auf den Spuren Müllerscher Trefferquoten, Demba Ba, senegalesischer Feinmotoriker mit „Streichholz-Beinen“ oder Sejad Salihovic, der derzeit wohl gefürchtetste Freistoß-Schütze der Bundesliga.

Ohne großes Aufsehen gab die sportliche Führung im Sommer dem Willen des Spielers und dem Drängen der nigerianischen Funktionäre und Öffentlichkeit im Sommer nach und stellte Obasi zu den Olympischen Spielen frei. Vielleicht ein entscheidender Schritt, den Obasi bereit ist mit vollem Einsatz zurückzuzahlen. Nach Trainingsrückstand und kleineren Verletzungssorgen hat es einige Spieltage gedauert, bis Obasi an die Leistungen der Vorsaison anschließen konnte.

Dafür kommt Obasi jetzt mit unbändigem Tordrang und Spielfreude bis zum Gehtnichtmehr. Mit zuletzt fünf Treffern in vier Partien scheint Obasi voll im deutschen Fußball-Oberhaus abgekommen zu sein und dabei die Rolle in der Hoffenheimer Erfolgsstory zu spielen, die ihm jeder, der Ihn kennt, zugetraut hat.

Unglaublich aber wahr: mit Obasi, Ibisevic und Ba stehen drei Hoffenheimer zur Wahl des Fußballers des Monats Oktober! Die Spieltagswertung 11 hat er bei uns schon mal gewonnen… Damit einhergehend ein großer Dank für große Fußball-Unterhaltung!

Advertisements