Was die Liga bewegt!


From Zero to Hero – Alexander Frei by jeffrey12
15.09.2008, 17:33
Filed under: Bundesliga | Schlagwörter: , , , , , , ,

Ohne Frage, der Mann des Spieltags ist Alexander Frei von Borussia Dortmund. Zwei Tore im Derby gegen Schalke, dazu eine Vorlage. Und das in nur 45 Minuten und nach einem schier uneinholbaren 0-3 Rückstand. Alexander Frei hat sich eindrucksvoll in der Bundesliga zurückgemeldet und dazu noch wärmstens für das Tor des Monats empfohlen.

Aber der Reihe nach. Denn so golden waren die letzten Tage für Frei dann doch nicht.

Noch am vergangenen Mittwoch war der Kapitän und Rekordtorschütze der Schweizer „Nati“ im Tal der Tränen. Im heimischen Züricher Letzigrund gegen den „Fußballzwerg“ Luxemburg und damit wertvollen Boden auf dem Weg nach Südafrika verloren. Jetzt auf einmal wieder oben auf und in aller Munde.

Das ist das Ergebnis einer beispielhaften Energieleistung, die die Männer im schwarz-gelben BVB-Trikot, allen voran Alexander Frei, in der zweiten Spielhälfte des ewig jungen Revier-Derbys erbrachten. Da spielt es letztlich keine Rolle, dass die Treffer des Schweizers nicht unwesentlich durch die Gunst des völlig indisponierten Schiedsrichtergespanns unterstützt wurden.

Wer den königsblauen Nachbarn im Angesicht seines sicheren Sieges so in die Verzweiflung treibt, dass dieser sämtliche Regeln und Fairness-Grundsätze des Fußball-Sports zu vergessen scheint, der hat sich eine solche moralische Auszeichnung wie sie hier verliehen wird beim besten Willen verdient!

Ach ja, das original matchworn Borussia Dortmund Trikot des zweifachen Torschützen und Mann des vierten Spieltags Alexander Frei gibt es zu ersteigern!

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: