Was die Liga bewegt!


Artenschutz lockern! Die wahren Leiden des TV-Zuschauers. by jeffrey12

Was hab ich mich gestern Abend geärgert. Der Länderspielabend hat einen ziemlich faden Beigeschmack. Aber es ist nicht etwa das Ergebnis oder das Spiel von Jogis Elf, was mir Kopfzerbrechen bereitet. Ganz im Gegenteil. Da ich mich bei den meisten Länderspielen zwischen zwei großen Turnieren ohnehin schwer tue, die nötige Leidenschaft und Ausdauer für 90 Minuten aufzubringen, war das 3:3 gegen Finnland doch eine bis zum Schluss unterhaltsame und spannende Partie. Allerdings und vielmehr bot mir das Team der übertragenden öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalt allerlei Momente der Irritation.

Angefangen bei Béla Réthy, der weiß Gott schon bessere Tage erwischt hat und meines Erachtens zu den fähigeren TV-Kommentatoren zählt. Von einer ziemlich schwarz-rot-golden gefärbten Zweikampfbeurteilung bis zum Schlusspfiff, als die Unverzichtbarkeit des DFB-Traditions-Duos Ballack-Frings bekannt gegeben wurde. Bitte? Haben die ambitionierten und perspektivisch weitaus wertvolleren „Sechser“ Hitzlsperger-Rolfes nicht auch Deutschland ins EM-Finale geführt und die beiden Vorgänger in der neuen Länderspielsaison beinahe vergessen gemacht? Und jetzt? Alles schon wieder Schnee von Gestern?

JBK stieß danach im Gespräch mit dem sichtlich verstimmten Jogi Löw und einem Fach-analytisch exzellent aufgelegten Oliver Kahn ins selbe Horn. Der ohne Spielpraxis und nicht zuletzt während der EM äußerst hüftsteife Christoph Metzelder soll die Rettung der deutschen Innenverteidigung sein? Dem Bundestrainer geht’s Gott sei Dank um Konkurrenzkampf und Perspektive.

Die jungen Nachrücker Tasci und Westermann (zusammen immerhin neun Länderspiele, JBK, Sie sagen es doch selbst) können sich nur in diesen Partien den nötigen Schliff für später holen. Jetzt ist es an der Zeit Fehler zu machen und daraus zu lernen. Letzteres tun Beide fleißig, wenn man Joachim Löw aufmerksam zuhört und zusehends, wenn man die Spiele von Tasci und Westermann in Bundesliga und Europacup verfolgt. Darüber hinaus habe ich die Aussetzer der etablierten Mertesacker und Metzelder während der EM noch nicht ganz zu den Akten gelegt.

Sicher ist es journalistische Pflicht Situationen zu erörtern und neue Wege zu suchen. Dabei sollte aber das Ziel nicht aus den Augen geraten. Das heißt Südafrika und nicht Artenschutz für die Arrivierten. Gebt der Zukunft eine Chance!

Advertisements

2 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

da sprichst du mir aus der seele…

ich glaube, es hat noch kein journalist geschafft, einen bundestrainer so zu brüskieren, wie jbk den jogi löw am mittwoch abend.

rudi völler reagierte seinerzeit heftig auf eine aussage von waldi hartmann, die aber eher beiläufig war.

aber dass ein bundestrainer erst einmal schweigt, dannn nur noch kurz antwortet und zeit braucht, um ins gespräch zurückzufinden…das hat es noch nie gegeben.

und da hört der spaß jetzt auch mal auf!!!

lasst endlich das dumme geschwätz von führungsspielern die fehlen – kein mensch braucht ballack und frings, die bei bayern beide mehr oder weniger gescheitert sind und die bei der em auch in entscheidenden spielen nicht dabei waren.

okay, es gibt dann auch rückschläge, aber wenigstens macht das zusehen spaß, wenn man sieht, wie die jungs heiss auf den sieg sind und sich nach dem punktverlust ärgern, wie schweini…

…das hat gezeigt, dass die einstellung stimmt!!!

Kommentar von Iceman

Zumindest Ballack rennt nun seit Jahr und Tag den selbstgesteckten Ansprüchen (und den internationalen Titeln ;o) ) meilenweit hinterher. Die besten Tage sind definitv gezählt. In Bestform ist er schon ein Gewinn. Das heißt aber gleichzeitig, dass er sich durch Leistung einen Platz im Team erkämpfen muss und nicht aufgrund seiner Verdienste von der WM 02 von Grund auf spielberechtigt ist.

Kommentar von jeffrey12




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: